Inserenten

industriejobs.de Der Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte in der Industrie

25 km

Informationen zur Anzeige:

Schlosser (m/w/d)
Berlin-Reinickendorf
Aktualität: 05.08.2022

Anzeigeninhalt:

05.08.2022, Cargill GmbH
Berlin-Reinickendorf
Schlosser (m/w/d)
Kernaufgaben: Durchführung regelmäßiger Inspektionen und Wartungsarbeiten (größtenteils gemäß den vorbereiteten Arbeitsaufträgen). - Besprechung der Arbeitsaufträge mit dem Vorarbeiter, dem Arbeitsvorbereiter und der Produktion - Vorbereitung eines Teils der Arbeitsaufträge (im Zusammenhang mit der täglichen Wartung) durch das Sammeln von Informationen (Zeichnungen und Unterlagen) und Komponenten sowie die gelegentliche Bestellung der Einzelteile - Rücksprachen mit der Produktion bezüglich der Anlagenverriegelung - Überprüfung des Wartungszustands anhand entsprechender Kontrolllisten - Signalisierung drohender Störungen (eindeutige Abweichungen der Parameter und im Zusammenhang mit den Prozessbedingungen und den Anlagen/Geräten) - Behebung (drohender) Defekte, sofern dies direkt möglich ist - Unterrichtung des Vorarbeiters über entsprechende Befunde unter Angabe von Art und Schwere - Durchführung von Wartungsarbeiten, (De-)Montage und Einstellung von Geräten, Auswechseln von Einzelteilen, in begrenztem Umfang auch in Bezug auf die Elektronik - Messung der Toleranzen und Einstellung der Geräte gemäß den Normen und Standards - Einregeln und Funktionsprüfung reparierter Geräte sowie deren Übergabe an den Nutzer - Herstellung einfacher Teile sowie Durchführung von Überholungsarbeiten Begleitung der zugewiesenen Handwerker von Dritten (Vertragsfirmen) bei der Durchführung der Arbeiten; Erläuterung spezifischer Arbeitssituationen und Produktionsprozesse; Kontrolle der durchgeführten Arbeiten Behebung von Störungen an den Geräten/Anlagen nach Maßgabe der eingegangenen Meldungen - Lokalisierung von Störungen und deren Ursachen, Demontage der Geräte oder bestimmter Geräteteile - Vorbereitung des Arbeitsauftrags durch Sammlung von Informationen Zeichnungen und Unterlagen) und Komponenten und die gelegentliche Bestellung der Einzelteile - Feststellen, ob Kollegen aus anderen Fachgebieten eingeschaltet werden müssen; Einschalten von Dritten, sofern erforderlich, sowie deren Begleitung bei der Durchführung - Beurteilung der Art und des Umfangs; Feststellen, ob eine sofortige Reparatur erforderlich beziehungsweise möglich ist und Einschätzen des entsprechenden Zeitaufwands - Durchführung von Notreparaturen - Erledigung umfangreicherer Reparaturen zu den dazu vorgesehenen Zeiten anhand der vorbereiteten Aufträge - Besprechung der Ursache mit dem Vorarbeiter und nach Möglichkeit auch eine Erläuterung der Möglichkeiten, einer Wiederholung vorzubeugen Durchführung von Umbau- und Überholungsarbeiten anhand der vorbereiteten Arbeitsaufträge. Dem Vorarbeiter und dem Reliability-Vorarbeiter Vorschläge zur Verbesserung technischer Aspekte unterbreiten Eintragung der verrichteten Arbeiten und der Befunde auf dem Arbeitsauftrag - Rechenschaftsbericht über den Zeitaufwand und die Materialnutzung - Meldung von Veränderungen/Austausch zur laufenden Aktualisierung der technischen Zeichnungen - Signalisieren und Notieren von Möglichkeiten zum Schutz vor wiederholten Störungen und/oder zur Verbesserung der Durchführung der Arbeiten und des Wartungszustands - Zur Erstellung und Verbesserung der »Job-Pläne« beitragen - Meldung gefahrenträchtiger Situationen - Kontrolle und Einhaltung der Betriebs- und Schutzvorschriften; Sicherstellen, dass unbedenklich an den Anlagen gearbeitet werden kann, eventuell nach Rücksprache mit den Produktionsmitarbeitern - Meldung von Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Arbeiten - Gewährleistung, dass die Arbeitsumgebung immer ordentlich und sauber ist - Durchführen allgemeiner Sicherheitsanalysen anhand der Kontrollliste (im Zusammenhang mit der unbedenklichen und ergonomischen Arbeit sowie dem Unfallschutz); Formulieren von Verbesserungsmaßnahmen - Teilnahme an den Arbeitsbesprechungen Körperliche Anforderung im Zusammenhang mit der Arbeit: Ausübung von Kraft bei den Montage- und Demontagearbeiten, Versetzen von Materialien, Heben großer Gewichte usw. Angestrengte Haltung bei der Arbeit an manchmal schwer zugänglichen Stellen und in geschlossenen Räumen und in Tanks. Treppensteigen, bücken, auf den Knien sitzen usw. Arbeiten bei Hitze in Kombination mit hoher Luftfeuchtigkeit, Lärm, Schmutz, Schwingungen, Gestank, Staub und Temperaturschwankungen im Zusammenhang mit unterschiedlichen Prozessbedingungen. Sie haben keine Probleme von Personenschutzmitteln. Sie agieren versiert unter Zeitdruck, insbesondere bei Störungen. Bei unsicherem Verhalten besteht Verletzungsgefahr durch Berührung spannungsbeaufschlagten Teile, herausschießenden Werkzeugen und Kontakt mit beweglichen Maschinenteilen, heißen Leitungen sowie durch Ausrutschen.
Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Schlosser (m/w/d), Industriemechaniker (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung Spezifische Kompetenzen Umfangreiches technisches Verständnis und gutes technisches Know-how, gepaart mit einem guten Gefühl für die Technik Ausgeprägte Dienstleistungsmentalität, Teamorientierung sowie Engagement Gute Kommunikationsfähigkeit Ein hohes Maß an Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Verantwortung sowie sicherheitsbewusstes Verhalten Gute allgemeine EDV- und Office-Programmkenntnisse Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung Kenntnisse und Erfahrungen

Berufsfeld

Standorte