25 km
Dipl.-Ing. (FH) ­­/­­ Bachelor Chemie­­,­­ Umweltschutztechnik­­,­­ Verfahrenstechnik oder vergleichbar (w/m/d) 03.12.2022 Regierungspräsidium Freiburg Freiburg im Breisgau
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor Chemie, Umweltschutztechnik, Verfahrenstechnik oder vergleichbar (w/m/d)
Freiburg im Breisgau
Aktualität: 03.12.2022

Anzeigeninhalt:

03.12.2022, Regierungspräsidium Freiburg
Freiburg im Breisgau
Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor Chemie, Umweltschutztechnik, Verfahrenstechnik oder vergleichbar (w/m/d)
Abfallaufsicht für Bergwerke und Untertagedeponien in ganz Baden-Württemberg; Gewährleistung einer sicheren Verwendung mineralischer Abfälle verschiedener Herkunft bei der Verfüllung von Bergwerken unter den Aspekten der Unbedenklichkeit des Gesundheits- und Arbeitsschutzes und der Eignung; Zulassungs- und Genehmigungsverfahren (inkl. Prüfberichte und Analysen) für Abfälle und deren Verfüllung insb. nach Gefahrstoff-, Berg- und Abfallrecht; Unterstützung bei der Durchführung der Abfallaufsicht und regelmäßigen Inspektionen über die sichere Beseitigung von Abfällen in der Untertagedeponie (UTD) Heilbronn; fachliche Unterstützung bei der behördlichen Antragsberatung von Genehmigungsverfahren neuer Untertagedeponien. Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.
Ein abgeschlossenes Studium (Diplom (FH) / Bachelor) in einer der genannten Fachrichtungen oder vergleichbarer technischer Ausrichtung (bei ausländischen Studienabschlüssen einschließlich Anerkennung der Gleichwertigkeit/Vergleichbarkeit); fundierte Fachkenntnisse im beschriebenen Aufgabenbereich, idealerweise nachgewiesen durch entsprechende Berufserfahrung; Bereitschaft zu berufsbegleitenden Qualifizierungs- und Aufbauschulungen im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes; selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise; Organisationsgeschick, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen; ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit; sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift(mind. Niveau C1); PKW-Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen. Von Vorteil sind: Kenntnisse in behördlichen Genehmigungsverfahren.

Berufsfeld

Standorte