25 km

News & Fakten rund um den Megatrend Mobilität 3.0: Connected Car, autonomes Fahren, Infotainment

mehr...

Alles, was Top-Entscheider über die vernetzte Mobilität wissen müssen, finden sie im Magazin carIT: Visionen, Fakten und Trends zur Vernetzung des Automobils und der Mobilität 3.0. Unabhängig, kritisch und anspruchsvoll auf Management-Niveau

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in einem Luftfahrtforschungsprojekt (m/w/d)
Wuppertal
Aktualität: 31.01.2023

Anzeigeninhalt:

31.01.2023, Bergische Universität Wuppertal
Wuppertal
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in einem Luftfahrtforschungsprojekt (m/w/d)
Der*die neue Mitarbeiter*in wird eingestellt, um ein Luftfahrtforschungsprojekt im Bereich der additiven Fertigung von metallischen Hochtemperaturwerkstoffen unter Anwendung des Verfahrens Electron Beam Melting selbstständig zu bearbeiten. Dies beinhaltet die Mitbetreuung der betreffenden Anlage, Aufgaben der Projektorganisation, regelmäßige Teilnahme an Projekttreffen, Austausch mit den Partnern und Erstellung von Berichten. Weitere Aufgaben beinhalten: Dokumentation, Veröffentlichung und Präsentation von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen Projektungebundene interne und externe Kooperation und Kommunikation im Bereich der additiven Fertigung Motivierte Mitarbeit bei der Anbahnung neuer Projekte und Antragsstellung Kreative Entwicklung und Verfolgung neuer Forschungsansätze im Bereich der Werkstoffentwicklung Übernahme kleinerer organisatorischer Aufgaben am Lehrstuhl
Wir erwarten ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Materialwissenschaft, des Maschinenbaus oder der Physik. Ebenfalls vorausgesetzt werden: Sehr gute Kenntnisse in der Werkstoffkunde von Metallen und gutes physikalisches Grundverständnis Begeisterung für die Arbeit in der Forschung und geschickter Umgang mit komplexen Anlagen und Geräten Verfolgung eines wissenschaftliches Qualifikationsziels Hohe Selbstständigkeit, Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative Selbstorganisationsvermögen, Teamfähigkeit und Kommunkationsstärke Sehr gute englische Sprachkenntnisse (mündlich und schriftlich) Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen Wünschenswert sind darüber hinaus: Praktische Vorerfahrungen in der additiven Fertigung von Metallen Erfahrungen in der Antragsstellung bei nationalen und internationalen Fördergebern Erste eigene Veröffentlichungen wissenschaftlicher Arbeiten Programmierkenntnisse (Python) Deutsche Sprachkenntnisse Vorangegangene Promotion im Fachbereich

Berufsfeld

Standorte

Die aktuellsten Angebote im Bereich carIT:

Berechnungsingenieur Fahrwerk (m/w/d) 30.01.2023 Raum Aschaffenburg
Projektingenieur / Projektleiter (m/w/d) 30.01.2023 Großraum Frankfurt, Deutschland
Konstrukteur (m/w/d) 28.01.2023 Gottmadingen
Engineer Testing (m/w/d) 28.01.2023 Düsseldorf
MES-Ingenieur (m/w/d) 27.01.2023 Zeulenroda-Triebes
Ingenieur Digital Solutions, Digitale Fabrik (m/w/d) 25.01.2023 Abensberg bei Regensburg
Lead Engineer (f/m/x) Battery Thermal Management for Automotive Battery Systems 25.01.2023 Uusikaupunki, Turku, Salo (Finnland), Bad Friedrichshall, München
Lead Engineer (f/m/x) Battery Housing for Automotive Battery Systems 24.01.2023 München, Bad Friedrichshall, Uusikaupunki, Turku, Salo (Finnland)
Senior Design Engineer (f/m/x) Battery Housing 24.01.2023 München, Bad Friedrichshall, Uusikaupunki, Turku, Salo (Finnland)
Entwicklungsingenieur Fahrzeugsitze (m/w/d) 23.01.2023 Ehningen bei Stuttgart
Systemingenieur - E/E und SW (m/w/d) 23.01.2023 Güglingen, Konstanz, Wörth an der Isar
Versuchsingenieur Automotive (m/w/d) 20.01.2023 Friedrichshafen