25 km

Das Portal für Kunstoffverarbeiter

mehr...

PLASTVERARBEITER: Das Entscheidermagazin für effizientes Produzieren und erhöhte Marktchancen in der Kunststoff verarbeitenden Industrie – Informationen aus der Praxis: fundiert recherchiert, leicht lesbar, schnell umsetzbar. Der PLASTVERARBEITER unterstützt Kunststoffverarbeiter in Zeiten steigenden Kostendrucks und zunehmender Globalisierung, kosten- und ressourceneffizient zu produzieren, sowie neue Marktchancen frühzeitig zu erkennen. Vorgestellt werden innovative Produkte und Fertigungsstrategien. Im Fokus stehen konkrete Problemstellungen aus der Praxis. Hohe Produkttransparenz vermitteln die Marktüber sichten.

Zielgruppe:

Vornehmlich Fach- und Führungskräfte in Kunststoff verarbeitenden Unternehmen (auch Markenartikler). Zusätzlich: Hersteller von Kunststoffverarbeitungsmaschinen, des Werkzeug- und Formenbaus sowie Anbieter von Roh- und Zusatzstoffen.

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Verfahrenstechnologe Kunststoff (m/w/d)
Hoisdorf
Aktualität: 03.06.2024

Anzeigeninhalt:

03.06.2024, BRUSS Sealing Systems GmbH
Hoisdorf
Verfahrenstechnologe Kunststoff (m/w/d)
Betreuung der Musterphasen Betreuung der Prototypenwerkzeuge, insbesondere der Spritzgießwerkzeuge Abmusterung von Kunststoffeinzelteilen Verschweißung der Einzelbaugruppen Prüfungen vor Auslieferung (z. B. Einlagerungsversuche oder EOL-Prüfungen) Werkzeugprojektleitung für ausgewählte Projekte Betreuung der Werkzeugkonstruktion unter Einbindung des Fertigungsbetriebes und Lessons Learned Aspekten Überprüfung des Werkzeuges anhand der Bruss-Werknorm Abmusterung und Vorgabe für die Optimierung Abnahme der Werkzeuge und Übergabe in den Fertigungsbetrieb Erprobung und Beurteilung von Kunststoffmodulen Erprobung von Bauteilen nach DVPR Verfassung von Berichten nach der Erprobung von Bauteilen oder von Kundenrückläufern aus der Kundenerprobung und aus dem Feld (Unterstützung der QS)
Abgeschlossenes Studium oder Technikerausbildung in der Fachrichtung Verfahrenstechnik Kunststoff oder ähnlich, gerne mit voriger handwerklicher Ausbildung Eigenständiges Arbeiten sowie Kontaktfreudigkeit Vorkenntnisse hinsichtlich Kunststoffspritzguss und -werkzeuge Hands-on-Mentalität Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Berufsfeld

Standorte